Auf Berliner Bären Jagd in Spandau!

An einem sonnigen Tag begann meine Berliner Bären Jagd mit dem Fahrrad. Von Wilmersdorf nach Spandau und Gatow wollte ich fahren, „jwd“, wie der Berliner sagt. Mit einer Liste der anzufahrenden Bärenstandorte bewaffnet, stürzte ich mich ins Abenteuer. Lesen Sie hier bei ZOOM-Berlin.de, wo ich in Spandau welche Bären erlegt habe!

Buddy Bären, den Ku-Damm einmal rauf und runter!

Naturgemäß häuft sich das Aufkommen der Berliner Buddy Bären in den zentralen Bezirken Charlottenburg und Mitte. Eine der Ursachen der vermehrten Population von Buddybären in Berlin dort dürfte die Konzentration von Übernachtungsbetrieben für Touristen und eine Anhäufung von Berliner Sehenswürdigkeiten sein, wozu unsere Berliner Buddy Bären inzwischen ja auch zählen.

BuddyBären Berlin

Berliner Bär, Bären oder Bärchen, davon viele Fotos und Kollagen sind hier zu finden. Wer allerdings einen historisch fundierten Text erwartet, der ist, wie der Berliner zu sagen pflegt, „schief gewickelt, wa“.

Vielleicht ist es aber auch ganz witzig, doch im Historischen zu wühlen und die vermutlich erste Erwähnung des Berliner Wappentiers im Jahre 1280 bei der Kürschner-Gilde zu finden. Dann ist gleich klar, dass unserem geliebten Wappentier schon lange hier in dieser schönen Gegend das Fell über die Ohren gezogen wurde. Was mir persönlich aber sehr gut gefällt, ist dass man sein plastisches  Abbild schon auf vielfältige Weise künstlerisch umgedeutet hat, und dass es jedem Tourist oder anderweitig begnateten Fotografen genügend Futter für eine bunte Fotosession liefert.