Lapidarium – Grenzen überwinden

Der mexikanische Künstler Gustavo Aceves nennt seine lebensgroßen Pferdeskulpturen, die Anfang Mai 2015 zu sehen sind bzw. waren, „Lapidarium – Grenzen überwinden“. Die Präsentation findet im Rahmen von Veranstaltungen „Mai ’45 – Frühling in Berlin“ statt. Der Künstler wurde nach eigenen Bekundungen auch durch das Schicksal von Flüchtlingen zu dieser Arbeit angeregt. ZOOM-Berlin.de hat für Sie vom Brandenburger Tor Impressionen mitgebracht.