Marathon Berlin – den will ich schaffen!

Erst als ich für ein paar Jahre nicht in Berlin gelebt habe, bin ich auf die Idee gekommen, den Marathon Berlin mitzulaufen. Und meine Freunde und Bekannten stellten mir und vielleicht auch sich die Frage, warum ich mir so etwas antue. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, lesen Sie weiter hier bei ZOOM-Berlin. de!

Marathon Berlin

 

Den Marathon in Berlin mitlaufen – das ist eine Idee für junge, übermütige Menschen, oder? Weit gefehlt! Ich war immerhin fast 60 Jahre alt, als ich mit dem Marathon-Training angefangen habe, was bei dem einen oder anderen in meinem Umfeld ein leichtes Stirnrunzeln hervorrief. Vermutlich war aber die Verbundenheit mit Berlin einer der Hauptgründe, wieso ich auf die Idee mit dem Marathon Berlin kam.

Zugegebenermaßen brachte ich einige hilfreiche Voraussetzungen für mein Vorhaben mit. Mein bisheriges Sportlerleben hatte nicht nur vor dem Fernseher stattgefunden, und ich verfüge dankenswerterweise über eine halbwegs stabile Gesundheit. Zuerst sah ich mich dann auf der Internetseite des Berlin Marathon um, denn bis dato hatte ich keine konkreten Vorstellungen darüber, welches Trainingsvolumen sinnvoll wäre oder wie die Anmeldeformalitäten geregelt sind.

Marathon Berlin – ich mach mir dann mal einen Plan…

Ursprünglich wollte ich mich schon für den Berlin Marathon 2008 anmelden, hatte jedoch nicht damit gerechnet, dass 40.000 Startplätze schon vor September ausverkauft sein könnten. Tatsächlich war das schon weitaus früher der Fall. Andererseits hatte dies den Vorteil, dass ich ein Jahr mehr Zeit zum Trainieren für den Marathon Berlin hatte.

Mein einziges Ziel beim Berlin Marathon 2009 war es dann, im Ziel anzukommen. Ich hatte zwar keine Trainingspläne, aber doch den erklärten Willen, diesen Marathon Berlin 2009 bis zum bitteren Ende zu laufen oder notfalls zu gehen.

Auch war ich zu Beginn meines Marathontrainings eher darauf aus, eine bestimmte Strecke überhaupt zu schaffen, und wenn möglich, in einem gleichbleibenden Tempo, um in meiner Unerfahrenheit ein Gefühl für die Distanzen zu bekommen. Inzwischen weiß ich, dass man auf ein Intervalltraining nicht verzichten sollte, um seine Geschwindigkeit zu steigern. Wie lautet hier der WMarathon Berlin vor dem Brandenburger Tor!ahlspruch des Trainers: „Schnell laufen kommt von schnell laufen“. Natürlich bin ich auch meiner Frau dankbar, die mit einer viel größeren Leidenschaft als ich für ein ausgeklügeltes Training und Trainingspläne, mir diese und andere Erkenntnisse weitergereicht hat. Aber zur damaligen Zeit war ich schon zufrieden, dass ich 2009 den Marathon Berlin in fünfeinhalb Stunden geschafft habe und nicht vom Besenwagen überrascht wurde.

Es war ein tolles Gefühl, in Berlin den ersten Marathon meines Lebens zu laufen. Bisher bzw. früher war meine größte sportliche Herausforderung das Radfahren in Berlin. Dieser erste Marathon Berlin war aber eine starke Motivation, fern von der Heimat für den nächsten Berlin Maraton, den Berlin Marathon 2010, zu trainieren. Ein kleiner Tipp an dieser Stelle: Melden Sie sich rechtzeitig an, d. h., so früh Sie können, denn die Zeiträume, innerhalb derer die 40.000 Startplätze vergeben sind, werden immer kürzer! Aber falls es Ihnen dennoch wie mir ergehen sollte und Sie die Anmeldefrist verpassen, kann ich Sie trösten: Neben dem Marathon Berlin hat die Stadt viele andere Events und Sehenswürdigkeiten zu bieten, und an der ehemaligen Berliner Mauer den Mauerweg Berlin entlang zu joggen, macht auch Spaß!

Marathon Berlin mit Frühstück

Der „Marathon Berlin 2010“ war eine recht feuchte Angelegenheit. Aber all denjenigen, die glauben, das wäre besonders unangenehm, sei gesagt, dem ist nicht so. Immerhin wird der Schweiß verdünnt, der einem in die Augen läuft. Ich hatte eher das Gefühl, dass das Ausharren als Zuschauer an der Strecke hier eines besonderen Lobes bedarf.

Marathon Berlin der Regen Marathon!

Und auch die tollen Musikgruppen an der Strecke des Marathons in Berlin sorgten für eine unvergessene Stimmung. Und auch ich war am Schluss zufrieden, da ich meine Zeit aus dem Vorjahr um über eine halbe Stunde verbessern konnte.

Ein angenehmes Erlebnis beim Marathon Berlin ist der am Tag vorher stattfindende Frühstückslauf. Dieser zwanglose Lauf, der am Schloss Charlottenburg morgens losgeht, endet nach ca. 6 km im Olympiastadion, wo einige Versorgungsstände aufgebaut sind. Dort werden die Teilnehmer von freundlichen Ehrenamtlichen mit der notwendigen Sportlernahrung versorgt.

Marathon Berlin auf zum Frühstück!

Ich kann sagen, ich bin bei meinen 3 Marathons in Berlin nie hungrig oder durstig weggegangen J Aber für einige Teilnehmer des Frühstückslaufs beim Berlin Marathon dürfte das Ganze eher ein Erkunden von Berlin zu Fuß mit Frühstück sein als ein sportliches Ereignis.

Der Marathon Berlin 2011 lief fast ohne Training

Für den Marathon Berlin 2011 konnte ich nicht so richtig trainieren, weil ich intensiv mit Renovierungsarbeiten an unserer Wohnung beschäftigt war. Notgedrungen habe ich mir dann einfach den Umzug dorthin als Training gutgeschrieben. Aber Spaß beiseite, ein kontinuierliches Training hat nicht stattgefunden. Das bereitete mir Kopfzerbrechen, denn meine Frau hatte sich für diesen Marathon als Erstteilnehmerin entschieden, und ich wollte sie auf der Strecke ein wenig unterstützen, sollte dies notwendig sein.

Wie in den anderen Jahren war auch diesmal die Stimmung an der Strecke so gut wie das Wetter, nämlich sonnig und schön. Und es war auch ein ganz einmaliges Erlebnis, die gesamte Strecke gemeinsam zu laufen und ein bisschen zu gehen. Vielleicht haben oder hatten Sie auch einmal die Gelegenheit, Berlin draußen zu erleben beim Marathon in Berlin. Und solange der Atem nicht gefriert, spielt vermutlich auch das Wetter keine Rolle, es ist einfach ein ganz besonderes Erlebnis.

Marathon Berlin 2011 Bilderstripp

Weitere Reportagen aus Berlin in Wort und Bild finden Sie hier auf ZOOM-Berlin.de!